Aktuelle Zeit: 12. Dez 2019 06:15




Wieder Da
So kann es nicht weiter gehen
Neue Beiträge
Säbelrasseln um Syrien (und wir hängen drin)
von: boss2810 29. Jun 2017 14:40 zum letzten Beitrag 29. Jun 2017 14:40

Mittelmeerroute nach Australischem Vorbild abriegeln
von: boss2810 14. Jun 2017 08:46 zum letzten Beitrag 14. Jun 2017 08:46

Das ist Wahnsinn
von: boss2810 15. Mai 2017 21:26 zum letzten Beitrag 15. Mai 2017 21:26

Umfragen

Was denkt ihr wird Syrien Chemiewaffen einsetzten ?

Ja Votes: 1  100% 
Nein Votes: 0  0% 
Kein Plan Votes: 0  0% 
Abstimmungen insgesamt: 1

Was haltet Ihr von dieser Petition ? - Mittelmeerroute nach Australischem Vorbild abriegeln

Unbedingt Votes: 1  100% 
nein Danke Votes: 0  0% 
Abstimmungen insgesamt: 1

Sollen Obdachlose Deutsche hungern und frieren ?

Ja Votes: 0  0% 
Nein Votes: 3  100% 
mir egal Votes: 0  0% 
Abstimmungen insgesamt: 3

Galerie
Foren Kategorien
Kategorie


Macht doch mal einen netten Gästebucheintrag , da freuen wir uns sehr darüber !

Kategorie
Hier werde ich Umfragen Posten ! Hier dürft ihr abstimmen !

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Die beiden Weltkriege.

Kategorie

Kategorie

Kategorie



 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1127

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Versuchter Totschlag am Albertplatz
BeitragVerfasst: 11. Okt 2015 18:21 
Administrator (Gründer)
Administrator (Gründer)
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 53
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Dresden - Die Polizei Dresden sucht nach einem Angriff am Albertplatz in der Nacht
zu Samstag nach Zeugen: Dort wurde ein 29-Jähriger niedergestochen.
Eine Gruppe von sechs bis acht Personen (nach Zeugenaussagen südländisch bzw.
nordafrikanisch aussehend) schlug und trat Sonnabendmorgen gegen 4:20 Uhr aus
bisher unbekanntem Motiv auf einen 29-jährigen Deutschen ein.
Ein Tatverdächtiger aus dieser Gruppe heraus stach dem Geschädigten mit einem
unbekannten Gegenstand zweimal in den Rücken. Anschließend flüchteten die Täter.
Eine Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen ergab keine Hinweise auf die Tätergruppe.
Der Geschädigte wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht und ist
derzeit nicht vernehmungsfähig. Gegen die bisher unbekannten Täter wurde ein
Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags eingeleitet.


Bild
Eine Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen ergab keine Hinweise auf die Tätergruppe (Archivbild).



_________________
Administrator (Gründer)

>>>>> Wegschmeiss.de <<<<<
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron