Aktuelle Zeit: 22. Nov 2019 05:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Wieder Da
So kann es nicht weiter gehen
Neue Beiträge
Säbelrasseln um Syrien (und wir hängen drin)
von: boss2810 29. Jun 2017 14:40 zum letzten Beitrag 29. Jun 2017 14:40

Mittelmeerroute nach Australischem Vorbild abriegeln
von: boss2810 14. Jun 2017 08:46 zum letzten Beitrag 14. Jun 2017 08:46

Das ist Wahnsinn
von: boss2810 15. Mai 2017 21:26 zum letzten Beitrag 15. Mai 2017 21:26

Umfragen

Was denkt ihr wird Syrien Chemiewaffen einsetzten ?

Ja Votes: 1  100% 
Nein Votes: 0  0% 
Kein Plan Votes: 0  0% 
Abstimmungen insgesamt: 1

Was haltet Ihr von dieser Petition ? - Mittelmeerroute nach Australischem Vorbild abriegeln

Unbedingt Votes: 1  100% 
nein Danke Votes: 0  0% 
Abstimmungen insgesamt: 1

Sollen Obdachlose Deutsche hungern und frieren ?

Ja Votes: 0  0% 
Nein Votes: 3  100% 
mir egal Votes: 0  0% 
Abstimmungen insgesamt: 3

Galerie
Foren Kategorien
Kategorie


Macht doch mal einen netten Gästebucheintrag , da freuen wir uns sehr darüber !

Kategorie
Hier werde ich Umfragen Posten ! Hier dürft ihr abstimmen !

Kategorie

Kategorie

Kategorie

Kategorie
Die beiden Weltkriege.

Kategorie

Kategorie

Kategorie



 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1064

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Vor 210 Millionen Jahren war er ein Super-Killer
BeitragVerfasst: 20. Okt 2015 02:50 
Administrator (Gründer)
Administrator (Gründer)
Benutzeravatar

Registriert: 10.2015
Beiträge: 53
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Forscher finden größten Flugsaurier der Welt

Bild
Der in Utah gefundene Flugsaurier fraß gern Krokodile zum Frühstück

Er war ein Super-Killer mit Riesen-Schädel und scharfen Zähnen!

Archäologen haben im US-Bundesstaat Utah jetzt die Knochen eines Riesen-Flugsauriers ausgegraben. Nach Angaben der Forscher handelt es sich um die fossilen Überreste des größten fliegenden Sauriers der Welt.

„Wenn wir diesem Saurier mit seinem mächtigen Kiefer begegnet wären, wären wir ausgerastet“, erklärte Archäologe Brooks Britts (60) bei der Präsentation seines Fundes in Dallas (Texas).

Bild
Seit 2009 suchen Forscher in Utah nach fossilen Überresten von Dinosauriern, jetzt veröffentlichten sie erste Ergebnisse

Nächstes Jahr wollen die Forscher detaillierte Ergebnisse zum Sensationsfund in einem Wissenschaftsmagazin präsentieren. Bisher haben sie 11 500 Knochen gefunden. Die Ausgrabungen haben 2009 an der Grenze von Utah zum Bundesstaat Colorado begonnen.

„Wir wissen, dass der Dinosaurier 28 Zähne und zwei Greifarme hatte, mit denen er Krokodile gefangen und verschlungen hat, als er vor 210 Millionen Jahren über der Wüste geflogen ist“, schilderte Britts.

Insgesamt haben die Archäologen acht Arten identifiziert. „Die meisten Arten, die wir gefunden haben, sind bisher völlig unbekannt“, sagte Wissenschaftler Dan Chure. „ Für uns ist das Ganze hier wie ein größer Dino-Candy-Shop.“



_________________
Administrator (Gründer)

>>>>> Wegschmeiss.de <<<<<
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron